>
+39 0471 79 79 90
info@farko.com
Online Shop
Kundenarea
DE
IT

Spirovent Superior S600

 

VORTEILE DES SPIROVENT SUPERIOR

 

    • Entfernt sämtliche Gase, ungebundene Luft, Mikroluftblasen und gelöste Gase
    • Absorptive Flüssigkeit beseitigt eingeschlossene Luftblasen
    • Einfache und schnelle Installation, die den Einregulierungs- und Übergabeaufwand beträchtlich senkt
    • Energieeffizienter Betrieb bei gleichzeitigem Erreichen der geringstmöglichen Gaskonzentration durch den SmartSwitch
    • Entgasung beim (Nach)Füllen und bei der Druckhaltung
    • Warnung, wenn zu viel (nach)gefüllt wird
    • Umfassendes Sortiment für eine Vielzahl von Anlagen
    • Ist mit allen üblichen Ausdehnungssystemen kombinierbar
    • Zwei Jahre Garantie

 

SPIROVENT®SUPERIOR

 

SpiroVent Superior ist ein vollautomatischer Vakuumentgaser für Heizungs-, Kühlungs- und Prozessanlagen. Mit seinem vollelektronischen Steuerungssystem bietet der Superior viele Möglichkeiten zum Aus lesen von Status, Systeminformationen und geloggten Daten.FUNKTIONSPRINZIPDie Vakuumentgasung ist kein einmaliges Verfahren, sondern muss kontinuierlich erfolgen. Eine permanent laufende Pumpe entnimmt bei der Vakuumentgasung dem zirkulierenden Anlagenwasser eine definierteMenge. Das Schließen des Magnetventils im Zulauf erzeugt ein Vakuum,sodass sich die gelösten Gase vom Wasser trennen. Sie sammeln sich im oberen Teil des Entgasungsgefäßes und werden über den Ent-lüftungskanal abgeleitet. Die entgaste und absorptive Flüssigkeit wird in die Anlage zurückgeleitet und kann erneut Gase absorbieren. Die Entfernung von Gasen wird direkt vom integrierten SmartSwitch registriert. Wenn der SmartSwitch über eine vorgegebene Zeit keine Aktivität feststellt, „weiß" der SpiroVent Superior, dass die Gesamt-gasmenge, einschließlich der gelösten Gase, einen Mindestwert erreichthat. In diesem Fall wird die Entgasung automatisch gestoppt und nach einer vorgegebenen Zeit wieder gestartet. Das Gerät läuft also nur, so-lange es erforderlich ist. Der Energieverbrauch wird dadurch minimiert. Die Lebensdauer teurer Komponenten wird so beträchtlich verlängert.

 

Wann sollten Vakuumentgaser eingesetzt werden?

 

  • Bei Anlagen mit vielen Verzweigungen und niedriger Fließgeschwindigkeit
  • Bei Anlagen mit einer geringen Temperaturdifferenz
  • Wenn kein Inline-Luftabscheider installierbar ist
  • Wenn nicht vorhersehbar ist, wo Gase aus dem Wasser gelöst werden, oder wenn der Durchsatz an dieser Stelle sehr gering ist

 

Referenzen

 

Aktuelles

 

Hotelanlage mit FARKO Luft Wasser Wärmepumpe MLD HTJ Farko MLD HTJ 70° A++Hochtemperatur-Wärmepumpe mit HeißgasLuft-Wasser-Wärmepumpe für die Installation im Freien Opt... Erfahren Sie mehr dazu
FARKO Wärmepumpen innovativ - einzigartig und energiesparend Heizen und Kuehlen Wunderschoene Villa im Grünen mit einer FARKO Luft Wasser Wärmepumpe fuer heizen-kuehlen und Warmwasserbereitung.  Umweltfreu... Erfahren Sie mehr dazu
FARKO Wärmepumpe MLK HTJ Farko MLK HTJ 70° A++Hochtemperatur-Wärmepumpe mit HeißgasLuft-Wasser-Wärmepumpe für die Installation im Freien Opt... Erfahren Sie mehr dazu
WOLF Luft/Wasser Waermepumpe CHA Einfamileinhaus mit Luft/Wasser Waermepumpe CHA extrem leiste - leistungsstark und sehr sparsam in kombination mit dem WOLF Lueftungssystem ... Erfahren Sie mehr dazu
WOLF Hybridsystem: Split-Luft/Wasser-Wärmepumpe kombiniert mit Gasbrennwerttechnik Zuletzt hat das Unternehmen WOLF aus dem bayerischen Mainburg sein Lieferprogramm der Brennwertgeräte komplett neu entwickelt und in ei... Erfahren Sie mehr dazu
Varmeco |eXm-compact eXergiemaschine Die eXergiemaschine-compact ist eine außergewöhnliche, kleine Wärmepumpenanlage zur Optimierung bestehender oder neuer Heizu... Erfahren Sie mehr dazu